Spezial-Seminare

Ihnen fehlt noch das eine oder andere Spezialwissen oder eine bestimmte Methode, damit Sie leichter mit Kindern und Jugendlichen arbeiten können? Diese Seminare können sowohl als Ergänzung zur Ausbildung in Traumatherapie oder Traumapädagogik als auch losgelöst davon gebucht werden. Jedes ist thematisch in sich abgeschlossen und kann unabhängig und einzeln besucht werden.
Diese Seminare stehen jedem offen, der mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und seine Fachkompetenz erweitern möchte.

Allgemeine Seminare

Zertifizierte EMDR Ausbildung

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing – Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegungen. EMDR ist DIE Methode für die Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen. Zu keiner anderen Methode gibt es so viele evidenzbasierten Studien, die die Wirksamkeit bestätigen. Seit 2014 ist EMDR im Rahmen eines Richtlinienverfahrens von den gesetzlichen Krankenkassen zur Behandlung einer PTBS bei Erwachsenen bestätigt. EMDR hilft, durch Verarbeitung und Auflösung verschiedener Komponenten – wie belastende Bilder, Gefühle, Kognitionen und Körperempfindungen –, einschränkende Erfahrungen zu integrieren und zu transformieren. Damit ist EMDR eine Methode, die dazu beiträgt auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene Blockaden zu lösen und eine neue Lebensqualität Realität werden zu lassen. Profitieren Sie von unserem einzigartigen Online-Offline Mix Die Theorie wird in kurzen, leicht zu konsumierenden Videos, Audios und anschaulichen PDF´s vermittelt. So haben Sie alle Materialien direkt zur Hand, schauen passend dazu das entsprechende Video, und gehen mit unseren Audios in die Selbsterfahrung – Lernen mit allen Sinnen in eigenem Tempo! Das verschafft Freiräume um das Erlernte wirken zu lassen. Nach dem theoretischen Online Part folgt der praktische Offline Tag im Institut, getreu dem Motto Wissen ist der Trostpreis, Erleben der Hauptgewinn! An diesem Tag wird EMDR sofort praktisch eingeübt und umgesetzt. Bereits nach dem ersten Modul sind Sie in der Lage die Methode anzuwenden. Die beiden weiteren Module und der Supervisionstag geben Ihnen die notwendige Sicherheit im Umgang mit der Methode. Sie erlernen zudem den Einsatz der Methode für unterschiedliche Störungsbilder. Sie erhalten die Anerkennung der Kassenärztlichen Vereinigung für EMDR. Die Ausbildung zum EMDR Therapeuten beinhaltet je einen Tag an drei Wochenenden und einen Supervisionstag. Die Ausbildung kann nur als Gesamtes gebucht werden.
Jetzt teilnehmen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Grundlagen der Traumatologie
  • Theoretische und praktische Grundlagen von EMDR
  • Anwendung von EMDR bei unterschiedlichen Störungsbildern
  • Exkurs: Stabilisierung und Ressourcenaktivierung
  • Praktisches Einüben der Methode
  • Zertifiziert bei der Psychotherapeutenkammer

 

Zielgruppe: Psychologische Psychotherapeuten, Systemische Coaches

Seminartermine

  • 08.10.2020, 05.11.2020, 03.12.2020, 14.01.2021

Seminarpreis

1.500,00 €

Powertag Traumagrundlagen

Das Verhalten von Kindern neu verstehen lernen durch das Stress-Frey Konzept. Nicht verarbeiteter emotionaler Stress (Trauma) führt zu Vermeidungs-, Kampf- und Fluchtverhalten von Kindern und Jugendlichen. Ein Großteil von atypischen Verhalten von Kindern sind auf diese Form von Stress zurück zu führen. In diesem Tagesseminar lernen Sie diesen Stress zu erkennen und die Zusammenhänge von Erlebnissen und Verhalten neu zu verstehen. Am Nachmittag lernen Sie einfache, leicht umsetzbare Methoden kennen, die Kindern sofort Erleichterung verschaffen und Sie zurück in die Leichtigkeit bringen
Jetzt teilnehmen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • theoretische Grundlagen von Traumata und nicht verabeiteten emotionalen Stress
  • Vermittlung des Stress-Frey Konzeptes
  • einfache, sofort umsetzbare Methoden mit großem Effekt

Zielgruppe: Erzieher, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Motopäden, Fachkräfte für Sprachförderung

Seminartermine

  • 12. September 2020
  • 21. November 2020
  • 20. Februar 2021

Seminarpreis

180,00 €

Narrative in der Arbeit mit Traumata

Narrative sind eine wunderbare Möglichkeit, um mit Kindern und Jugendlichen an deren Traumata zu arbeiten. Jedes Kind mag Geschichten, das scheint Motivation genug. Um eine Verknüpfung zwischen kalten und heißen Gedächtnisinhalten herzustellen, eignen sich Narrative ausgezeichnet, vor allem weil ein moderater Zugang zu den traumatischen Gedächtnisinhalten möglich und gewünscht ist. Dieses Seminar gibt eine Übersicht über Narrative mit und ohne die zusätzliche Anwendung von EMDR. Jeder bekommt die Möglichkeit zu üben, zu schreiben und sich für eine Form der Narrativ-Arbeit zu entscheiden.
Jetzt teilnehmen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Bearbeitung von Alpträumen
  • Narrative in der EMDR Arbeit
  • Einblicke in KIDNET, TF-KBT und FANT
  • Praktische Übungen für die sofortige Umsetzung
  • zertifiziert bei der Psychotherapeutenkammer

Zielgruppe: Therapeuten

Seminartermine

  • 04. September 2020

Seminarpreis

180,00 €

Impact-Methoden

Einfach mal etwas ganz anders machen und das Gegenüber, egal ob im therapeutischen, pädagogischen oder Beratungskontext, zu neuen Denkweisen herausfordern. Solche Methoden machen beiden Seiten Spaß und helfen verfahrene Muster aufzulösen. Ziel ist es, neue Perspektiven auf eine neue, kreative und meist auch ungewöhnliche, alle Sinneskanäle betreffende Art und Weise, aufzunehmen. Dadurch bleibt ein bleibender Eindruck (Impact), der langfristig wirksam ist. Alle Methoden werden zusammen ausprobiert und angewandt.
Jetzt teilnehmen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Kreatives multisensorisches Lernen
  • Veränderungen anregen und Umdenken mit konkreten Methoden fördern
  • Mit allen Sinnen Motivation zur Veränderung schaffen
  • Abstrakte Inhalte reduzieren und fassbar machen
  • Vielfalt kreativer Methoden, die leicht anwendbar sind

Zielgruppe: Fachkräften in pädagogischen und beraterischen Kontexten

Seminartermine

Derzeit nicht verfügbar.

Seminarpreis

Derzeit nicht verfügbar.

Dissoziative Identitätsstörung als Folge ritueller Gewalt

Das Fachwissen über die sogenannten „Multiple Persönlichkeitsstörungen“, bei dem Menschen in verschiedenen Identitäten leben und handeln, nimmt zu. Inzwischen weiß man, dass diese Störung bereits in frühstem Kindesalter entsteht und auch schon während der Kindheit und Jugend deutlich wird. Meist aber bleibt diese Störung unerkannt und genauso oft (psychotherapeutisch) unbehandelt. Die Entstehungsbedingungen für eine solche tiefgreifende Zerstörung der Persönlichkeit liegen in komplexen Traumatisierungen innerhalb der ersten drei Lebensjahre in der Regel durch engste Bezugspersonen. Beginnen diese Kinder bereits im frühsten Kindesalter zu dissoziieren und können damit nicht über die von ihnen erlittenen Taten Auskunft geben, werden sie zudem für andere Täterkreise ritueller Gewalt interessant. Ziel dieses Seminars ist es die Kenntnisse über ritueller Gewalt zu erweitern, zu Lernen Hinweise auf rituelle Gewalt und weiteren Täterkontakt richtig zu interpretieren und über Handlungsoptionen nachzudenken.
Jetzt teilnehmen

Inhaltliche Schwerpunkte

Seminartermine

  • 13. - 14. November 2020

Seminarpreis

360,00 €

Ihr Seminar bei uns

Lassen Sie uns zusammen Ihre Freude an Ihrem Job zurückerobern! Unsere Seminare werden von Experten im speziellen Fachgebiet mit Leidenschaft und Engagement gehalten. Frontalunterricht ist out! Sie bekommen das nötige Werkzeug zum sofortigen Einsatz im eigenen Arbeitsalltag an die Hand. Sie lernen im kollegialen Umfeld über praktische Übungen und auf unterhaltsame Weise. Nach jedem dieser Seminare können Sie mit neuem Wissen und Mut gestärkt an Ihre Aufgaben zurückgehen.

Ihr Abschluss

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben alle Module absolviert und wenden sicher verschiedene Methoden der Traumabehandlung an. Sie wissen, wie man Kindern und Jugendlichen einen sicheren Ort gibt und ihnen bei ihrer Stabilisierung hilft. Sie können Bindung aufbauen, mit ihnen ihre Ressourcen aktivieren, und sie mit Herz und Mut dabei unterstützen, ihr Trauma sinnvoll in ihren Lebensweg zu integrieren. Die erlebte Selbsterfahrung und Supervision eigener Fälle helfen Ihnen, Ihre neuerworbenen Fähigkeiten anzuwenden.

Ihre Dozenten

Wir stehen auf mitreißenden Unterricht! Unsere Dozenten verfügen über breitgefächerte Ausbildungen und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen. Es ist uns ein großes Anliegen, Ihnen dieses Wissen mit Freude und Elan näher zu bringen und Sie in die Möglichkeiten, die die Traumaarbeit bietet, kompetent einzuweisen.

Diana Steen

Leitung Traumapädagogik – Dozentin (Dipl.-Soz.-Arb.)

Eva Schoofs

Leitung Traumatherapie – Dozentin (Bachelor of Creative Arts Therapies (NL))

Dr. Inez Freund-Braier

Dozentin (Dr. Dipl.-Psych.)

Vera Faltin

Dozentin (Logopädin)

Ihre Vorteile bei einer Fortbildung bei uns

Mit unseren Lehrgängen und Seminaren setzen wir Maßstäbe. Unser Institut findet weltweit Anerkennung als verlässlicher, loyaler, innovativer und serviceorientierter Dienstleister, dem die Kundenzufriedenheit höchstes Anliegen ist.

Neue Lernmethoden

Inspirierende Dozenten mit großem Erfahrungsschatz vermitteln auch schwere Inhalte mit Spaß und Leichtigkeit!

Gemeinsam erfolgreich

Kollegialer Austausch in angenehmer, freundlicher und entspannter Lernatmosphäre.

Sofort umsetzbar

Inhalte sind sofort im praktischen Arbeitsalltag umsetzbar, dadurch erhöht sich die Effizienz und Freude!

Wissenschaftlich aktuell

Alle Inhalte beruhen auf den neuesten Forschungen. Hochwertige Skripte vereinfachen das Nachlesen und Vertiefen!

Das sagen unsere Teilnehmer

Dein kostenloses Video!

Wir möchten dir das Video
“Die dicke Berta” aus unserem Onlinekurs schenken.

Lerne die Grundbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zu verstehen.